Faden verloren

Faden verloren


Chica
Chica
Faden verloren

Wald war wunderbar. Wir haben eine ganz toll lange Pfotenrunde gemacht. Gleich am Anfang haben wir eine Frau getroffen mit zwei Podencos. Auch von der Insel. Fuerteventura soll die heißen. Mit mir kann man das ja machen. Dabei gibt es Mallorca, das ist die Insel. Fuerteventura Wie sich das schon anhört. Herrchen hat jedenfalls Pappkärtchen verteilt. Weil da immer alle ganz DSC00003viele Leute kennen. Und ein Schauspieler soll auch dabei sein. Ich spiele mit Stöckchen, Bällchen und Herrchen und kenne Mallorca. So. Da kommt übrigens auch Benji her. Ratonero sagt Herrchen. Wie Golfo. Der sieht dem aber nicht ähnlich, als die nebeneinander standen. Weil Benji war auch dabei. Rico sowieso. Na ja – und Golfo.

Mein Badeanzug juckt. Ich habe mich gewälzt und gewälzt und Herrchen sagt, ich sähe aus wie ein Schnitzel – total paniert. Leben Schnitzel auch auf der Insel? Herrchen hat da nur gelacht und meinte, er würde schon dafür sorgen, dass ich kein Schnitzel kennen lerne. Vielleicht beißen die. Auf jeden Fall kommt morgen der Badeanzug weg und ich kann wieder nass werden. Weil dann ein Faden gezogen werden soll. Den hätte ich am Bauch. Wird sich Herrchen freuen, weil der oft, wenn er was sagt, sagt, dass er den Faden verloren hätte. Das wird er dann ja nicht mehr sagen. Warum ich den Faden habe? Keine Ahnung. Bieni soll ja jetzt auch einen Faden haben. Arme Susanne. Aber das wird schon.

DSC00004Ganz viele Hunde waren im Wald: kleine, große, braune, langhaarige, nasse und laute. Da musste ich ja in der Mitte stehen und schreien, eine muss eben den Laden zusammen halten. Herrchen hat keine Ahnung und sagt immer, ich soll mal leise sein, es sei Sonntag. Es ist immer was: Sonntag, kalt, Feierabend, Berufsverkehr, immer ist was. Ich passe auf und schreie weiter und verkloppe Golfo zwischendurch und der hopst auf einen Schoß und meine Pfoten sind klatsch nass und schon ist wieder Ärger. Mit was für Klamotten die Leute aber durch den Wald gehen und am Wasser lang. Herrchen sagte was von neuem Muster, hat dann aber ganz allein gelacht. Dann bin ich dem Rico hinterher, der einem Ast. Es klatscht, Rico klatsch auch und schon ist mein Badeanzug nass. Weil Rico viel größer ist. Obwohl, nein, ich meine, er hat wohl längere Beine. Rico quietscht und grunzt, Wasser fliegt, ich schreie zur Sicherheit mit, Herrchen schimpft, einige lachen und Golfo hat nur DSC00014die Zunge nass, der Streber. War das eine Stimmung am See! Golfo, warte, gleich gibt’s was…

Im Auto haben wir schön geschlafen und dann gab es auch gleich lecker Futter. Herrchen klappert wieder auf dem Knöppebrett. Den ganzen Tag sonst immer. Weil es bald ganz viel mehr gibt bei den Pfotenkriegern in diesem Internet. Es werden immer mehr, die da mitmachen, immer mehr Hunde natürlich auch. Das ist toll. Ich freue mich schon auf das nächste Mal. Ohne Badeanzug und Faden. Aber mit Rico, Benji, Bieni mit Faden, Golfo und bestimmt wieder mit neuen Kumpeln. Wenn die Bäume noch im Wald sind. Aber vielleicht geht Herrchen mit uns zwischendurch mal nach gucken. Man weiß ja nie…

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Magdeburger
Tagebuch

Magdeburger

Das musste ich verdauen. Nein, nicht das letzte Schälchen. Das habe ich stehen gelassen. Herrchen sollte doch langsam wissen, was mir schmeckt. Statt dessen schleppt er immer so...

Posted on by Chica
Blitz im Becken
Tagebuch

Blitz im Becken

Ich kriege keinen Rechner. Hat Herrchen gesagt. Will ich auch nicht. Ich will ja nicht rechnen, ich will doch nur schreiben. Und Herrchen sagt, dass ich keinen eigenen Rechner...

Posted on by Chica