Hamsterhundehandel

Hamsterhundehandel


Chica
Chica
Hamsterhundehandel

Endlich ist Herrchen mal weg. Da habe ich Golfo sogar das Stoffbällchen gelassen. Aber das Knöppebrett? Niemals! Jetzt ist auch wieder Ruhe hier. Weil mein letzer Eintrag ist – wie Herrchen _MM10139sagt – eingeschlagen wie eine Bombe. Das sei so, sagt Herrchen, als ob ein Schnitzel im Zwinger gelandet wäre. Na, da muss was los gewesen sein. So wie auf der Pfotenrunde am See. Getobt haben wir und viele, viele Hunde getroffen. Herrchen hat diese Pappdinger verteilt und da haben alle viel geredet und geredet. Schön, wir sind durch den Wald geflitzt. Die Menschen hatten ja so viel zu plappern. Und keine Leckerlis hatten die auch. Aber wir waren lange im Wald. Und am Wasser. Herrchen sagt, bei Nachfrage machen wir bald jede Woche so eine Pfotenrunde. Super. Von mir aus jeden Tag. Aber Herrchen muss ja immer mit dem Knöppebrett spielen. Er sagt dann immer, dass das eine Tastatur sei. Knöppebrett! Herrchen spinnt.

Herrchen sagt auch, Hamster seien besser. Als Hunde. Also, nicht Herrchen sagt das eigentlich. Aber die Dame, die die ganz doll kranke Chanel bekommen hat, die doch gesund gewesen sein soll. Die mit den Geschwüren, der Infektion und den schlechten Zähnen und dem Durchfall, die doppelt so alt sein soll, als wie die verkauft wurde. Und so einen grauen Star auf beiden Augen, was immer das sein soll. Chanel. Aber die Dame ist schon 70 Jahre alt. Na ja, man sagte ihr, dass Hunde aus Spanien schon mal was haben können. Die kämen ja auch direkt aus einer Perrera. Und die Frau von dem Handel in Berlin hat geschrieben, wem es zu viel ist mit einem solchen Hund, soll lieber einen Hamster kaufen. Das sei besser für so Leute. Sind Hamster also besser als Hunde? Oder ist das Hamsterhundehandel oder so?

Na ja, das sei aber nur eine der schlechten Ausnahmen, sagt Herrchen. Viele andere vermitteln golfo-klammeraffeHunde nur aus Pflegestellen. Dann weiß jeder, was er bekommt. Und gesund sind die dann auch. Weil die beim Doc waren. Und alle Piekse haben. Und wenn dann Geld übrig bleibt, wird damit anderen Tieren geholfen. Was soll das denn, er soll mit mir und Golfo spielen. Das ist doch egal. Aber Herrchen sagt, wer so reingefallen ist, der erzählt überall, dass Hunde von woanders blöd sind und krank und überhaupt ganz doll schlecht. Und dann will keiner mehr die haben. Das sei viel schlimmer. So schlimm wie Bini auf der Wiese gestern. Die schreit jeden an, der nicht sofort mit ihr raufen will. Sofort. Jeden!

Wenn aber keiner da ist? Was dann? Rum schreien, was das Zeug hält. Wenn mir das zuviel ist, verkloppe ich Golfo. Oder klaue seine Frisbee. Bieni klaut alle Bälle und Frauchens Nerven, wie Herrchen immer sagt. Aber Xenos klaut alles: Bälle, Tüten, Frisbee, Leckerli UND Nerven. Vielleicht, weil nur ganz wenige mit ihm spielen. Weil er so groß ist. Und so schwarz. Eigentlich ist er ja lieb, will immer nur spielen und toben. Komisch. Golfo ist schwarz UND weiß und will selten spielen. Braune wollen oft spielen. Auch Braune mit Weiß. Aber auch Weiße mit Schwarz. Auch ganz weiße. Vielleicht liegt es an Golfo. Herrchen sagt, ich soll das denken den Perden überlassen. Die hätten einen größeren Kopf. Noch größer?

Und was ist ein Pferd?

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Parkkarussell
Tagebuch

Parkkarussell

Wow. Keine Zeit für Worte. Heute war was los! Rein in den Park, Melodie aus der Hosentasche, Herrchen spricht in Schachtel, raus aus dem Park. Schon war Besuch da. Den mag ich....

Posted on by Chica
Tagebuch verschusselt
Tagebuch

Tagebuch verschusselt

Herrchen ist blöd. der hat mein Tagebuch verschusselt. Er sagt, man muss da immer das selbst Wort eingeben, um da schreiben zu können. Glaube ich nicht. Er hat das Tagebuch...

Posted on by Chica