Heulkiste mit Rüssel

Heulkiste mit Rüssel


Chica
Chica
Heulkiste mit Rüssel

Es ist immer das Gleiche am Morgen. Ich gucke immer mal wieder vorbei und gucke, ob die Augen schon offen sind. Herrchens natürlich. Wenn ja, hilft wedeln und gucken. Am besten mit schiefem Kopf. Dann fällt ein Arm aus dem Bett und ich kann erst mal lecken. Er kann sich noch nicht wehren. Dann geht alles ganz schnell: er legt Decke und Kissen zusammen, knüllt das Tuch darunter, packt alles in den Schrank und macht das Bett zum Sofa. Keine Ahnung, wie das geht. Aber es geht jeden Morgen. Dann geht er unter den Regen und ich kann seinen Latschen klauen. Herrchen wundert sich jedes Mal. Aber heute habe ich mich gewundert. Da hat er nach dem Regen mit Duftzeug die blaue Heulkiste mit Rüssel rausgeholt und ist über meinen Kuschelspielboden gefahren. Immer und immer wieder. Bis es fast garnicht mehr nach mir gerochen hat. Blöd. Aber er findet das toll. Immer wieder. Staub saugen nennt der das. Und dann ist Frühstück. Natürlich sein Frühstück. Ich kann sehen, wo ich bleibe. Futtern erst nach dem Spielen. Wer sich das wieder ausgedacht hat…

Und dann war Sonne und der Weg zum Park und schon so viel zum Schüffeln und ein Tütchen habe ich dann auch voll gemacht. Nein, Herrchen hat es voll gemacht mit dem, was ich gemacht habe. Das trägt er dann mit sich rum. Bis so ein Blechkasten am Mast kommt. Da tut er das immer rein. Ich weiß immer noch nicht, warum er das macht. Alles andere liegt immer noch rum. Muss doch schnüffeln können um zu wissen, wer im Park ist. Vielleicht will Herrchen nicht, dass andere wissen, dass ich da bin. Ist Herrchen eifersüchtig?

rasselbandeHeute habe ich den Ball nicht zurückgebracht und da war Herrchen dann böse. Blöd. Was wirft er den Ball dann weg? Wenn er ihm so wichtig ist, soll er ihn doch behalten. Auf jeden Fall kam ich an die Schnur. Ganz kurz war die. Und ich musste dann genau neben ihm her laufen. Wenn die Schnur straff war, blieb er stehen. Bis die Schnur nicht mehr straff war. Da bin ich dann lieber neben ihm geblieben, sonst wären wir ja nie irgendwo angekommen. Muss Herrchen schneller laufen, dann muss er nicht stehen bleiben. Aber zum Glück kamen dann Maxi und Alpha angerannt und ich durfte toben gehen. Endlich.

Der Mensch, der sich ganz langsam bewegt und nie umfällt, war auch da. Sein Hund bewegt sich auch ganz langsam, aber der hat schließlich vier Beine und kann nicht kippen. Der Menschenrüde schwitzt total. Vielleicht bewegt er sich deswegen so langsam. Eine Stunde lang. Dann plötzlich nimmt er seine Jacke und geht ganz normal davon und sein Hund auch. Ob die krank sind?

rettung-wirdnixDann kam auch noch Felix und mit dem bin ich gleich ab durch die Büsche. Dann waren alle Frauchen und Herrchen allein und riefen alle unsere Namen. Sonst merken die gar nicht, dass wir da sind. Kaum weg, rufen sie. Was denn nun? Und Löcher buddeln dürfen wir auch nicht. Loch buddeln im Schatten und dann rein legen. Das ist doch toll. Wenn die Menschen immer in der Sonne stehen oder sitzen oder liegen müssen, lassen wir sie doch auch. Wir lassen wenigstens nix liegen.

maxispassUnd dann war plötzlich ein fremdes Frauchen in der Wohnung und roch nach einem anderen Hund und stand plötzlich im Zimmer. Der habe ich erstmal die Meinung gesagt! Weil Herrchen war nicht da und kam erst später mit lecker Futter und so Sachen. Weil das Frauchen hat mal hier gewohnt, sagte Herrchen. Und weil sie zu Hause keine Rauschkiste mit Knöppebrett und Flimmerscheibe hat, ist sie wohl da heute Abend. Herrchen macht abwechselnd Pause und Essen und ich werde immer abwechselnd gekrault. Das ist toll. Dann habe ich Herrchen auch wieder für mich allein. Das ist viel toller. Menschen und ihre komischen Rauschkisten. Immer die Knöppe hauen und keine Zeit haben. Oder Pause machen.

Morgen darf ich wieder auf dem Hof toben und im kleinen Garten, aber ich den Teich falle ich nie wieder, ich schwörs. Aber erstmal wird es dunkel und der Nachtspaziergang kommt. Das macht viel Spaß, weil es leise ist und kräftig riecht und der Weg schön lang ist mit vielen Bäumen und Büschen. Aber der alte Ball ist weg. Weil Diegos Frauchen ihn über eine Mauer geworfen hat. Da war er weg. Herrchen passt auch nie auf…

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Trockenbadeanzug
Tagebuch

Trockenbadeanzug

Endlich wieder Wald. Im Badeanzug. Herrchen nennt meinen schicken Body Badeanzug. Wo ich doch so gerne ins Wasser gehe. Nass werden darf er nicht und nerven tut er auch....

Posted on by Chica
Pinkelgeschrei
Tagebuch

Pinkelgeschrei

Kira schreit immer noch. Ich habe sie ganz doll ziemlich lange nicht gesehen. Aber gestern auf der Wiese. Mit dem Frauchen auf dem Foto von wo lange her. Aber gestern war sie dick...

Posted on by Chica