Xenos und das Flugding

Xenos und das Flugding


Chica
Chica
Xenos und das Flugding

Komisch, aber Herrchen ist wohl immer noch blöd. Das tagebuch ist da. Toll. und es hat mir auch gleich jemand geschrieben. Florida. Na ja, Herrchen behaptet, dass das weit weg wäre und ich weiß, dass man da Eis kaufen kann. Drei Stufen. Mir kann man ja viel erzählen. Ich habe jedenfalls zurück geschrieben. Soll Herrchen sehen, wie er da raus kommt. Peinlich. Aber Golfo war heute mal gut drauf. Endlich konnte ich mit dem mal raufen. Aber Herrchen hat nicht auf den Frisbee – ist das jetzt richtig? Den hat der Xenos geklaut. Ja, Xenos heißt der, glaube ich. Der klaut alles. Wenn der kommt, hängen alle Tüten und Taschen und kleinen Hunde alle oben am Zaun. Der klaut wirklich alles und will immer in alle Taschen rein.

Herrchen sagt, Xenos ist ein Labrador. Ich sage, Xenos ist ein Idiot. Der Fresbee – Herrchen grinst, ist wohl doch falsch, klingt aich blöd, Frisbee – auf jeden Fall ist das Ding kaputt. Wenn ich ran käme, würde ich dem in den Hintern beißen. Herrchen könnte, aber der tut das ja nicht. Na ja, war auch nicht sein… gelbes Flugding. Besser? Herrchen grinst immer noch. Ha, ich weiß, wo dein Bett schläft! Wir dürfen da nicht rein. Ich nicht, Golfo nicht. Nur Herrchen. Jeder hat seinen Schlafplatz. Aber meist sitzt er vor dem Knöppebrett und guckt in so ein flaches Ding dabei. Den ganzen Tag lang. Aber raus gehen wir auch oft. Seit Golfo immer im Flur gezeigt hat, dass man auch viel raus muss. Herrchen war dann immer stocksauer. Dielen wären blöd für Pipi. Aber das war ja immer an so einen Schrank, wo die Türen immer nach unten rollen. Herrchen fand das noch blöder. Herrchen habe ich noch nie am Baum gesehen. Der muss ne geheime Ecke haben. Ohne Dielen. Oder Schrank.

Herrchen sagt, er sei jetzt Pfotenkrieger. Der und Pfoten. Oder Krieger. Er sagt, er will mit anderen ganz viel tun, dass hunde immer gesund gemacht werden, wenn sie von weit her kommen. Und CIMG2192das die dann keine anderen Hunde mehr machen können. Was da wohl meint? Was sollen denn Hunde sonst machen, wenn sie keine neuen Hunde mehr machen können? Und wer macht dann neue Hunde? Wir waren heute auf dem Flughafen fast die ganze Zeit allein. Da wären neue Hunde ganz toll gewesen. Ein neuer Xenos muss nicht sein. Wegen dem runden Flugding. Jetzt grinst Herrchen wieder. Aber der Fotoapparat ist immer noch weg. Xenos war das diesmal nicht.

Irgendwann muss Sonntag sein. Was immer das ist. Aber da werde ich im Grunewald Rico treffen. Und Bini. Und andere auch. Die Frauchen und Herrchen wollen zusammen mit uns durch den Wald laufen. Das wollen die dann immer wieder machen. Um sich kennen zu lernen. Aber die spielen nie. Die bellen sich immer an wir können dann machen, was wir wollen. Herrchen sagt, dass wäre reden. Klingt langweilig. Na, mal sehen, wie das wird. Aber Rico ist schon nett. Der hat ganz lange, schwarze Haare und will immer ins Wasser. Aber sonst ist er ganz normal. Hoffentlich können wir dann endlich wieder Bilder machen.

„Raus gehen, Chica, raus gehen!“ Da steht Herrchen mit dem Halsband. Toll. Endlich was los. Bin weg. Tschüss…

Related Articles

Diego wurde schwach
Tagebuch

Diego wurde schwach

Bevor es wieder gestern wird, muss ich noch was schreiben: ich habe Diego getroffen. Zugegeben, der ist ganz schön groß. Aber rennen kann der, fast so schnell wie ich. Der könnte...

Posted on by Chica
Pieksdinger
Tagebuch

Pieksdinger

Au weia, Herrchen ist ganz schön stinkig. Seit er gestern und gestern-gestern ganz doll viel mit dem Quatschkasten gesprochen hat, wo immer Stimmen raus kommen. Da ging es um...

Posted on by Chica