Schnippselschlaf

Schnippselschlaf


Chica
Chica
Schnippselschlaf

chica-005Schnippsel schläft. Intern nenne ich Chica Schnippsel. Schnippsel ist eine Krawallerbse mit Namen Chica. Und das geruht zu ruhen. Das Beschriebene. Das Terrierbelltierpowermix. Das damische, das. Komme nach Hause, Begrüßung wie nach Monaten an der Heimatfront in Afghanistan, da, wo gleich um die Ecke die deutsche Demokratie verteidigt wird. Na, wenigstens da. Irgendwo muss sie schließlich verteidigt werden. Aber ausgerechnet von Soldaten? Können willfährige Befehlsempfänger die Demokratie verteidigen? Na? Richtig, ein Oxymoron. Machen Sie sich nix daraus, Chica versteht es auch nicht. Und schläft weiter den Schnippselschlaf der Gerechten. Hindu? Kusch!

Wie ein ganzes Volk. Häschen in der Grube saSS und schlief. Eine Gedichtzeile sagt oft mehr aus als ein Nachmittag auf der A9. Plötzlich bin ich Hundebesitzer und im Visier des Ordnungsamts wie ich im Visier bin als Automobilist im Visier der Polizei. Wer als Automobilist Gesetze bricht, wird abgezockt, wer einen Automobilisten im Straßenverkehr behindert, ist kriminell, mit dem Fahrrad auf dem Gehweg nachts highspeed ohne Licht normal, mit dem Vorderrad des Kfz auf dem Radweg ab ins KZ und Hunde dürfen überall alles, Gäste im Wohnzimmer nichts und jeder ist sich selbst der eigene Reichsparteitag und im Recht und auch sonst nix als das eigene Loch im Kopf, ein schwarzes, ebenso wohlgemerkt wie unbemerkt von allen, die im Spiegel nichts weiter sehen als das lächelnde Nichts, das sie im wahren Leben darzustellen gezwungen sind dank normierter intellektueller Defizite. Der Herr erbrach euer Brot und sprach: „Selig sind die geistig armen, denn ihrer ist das Menschenreich.“

Chica schläft ihren Schnippselschlaf und hat Recht.

Warum ich das ausgerechnet hier schreibe? Hundeliebhaber als Geisel. Quasi.

Nein. Spaß beiseite. Wenn ich Chicas Kacke eintüte und mit Q-Tipps Durchfall aus Pflasterritzen polke, muss der Kopf zwangsläufig abschweifen. Der Nase folgend. Was ich dann sehe, ist unsichtbar für Radfahrer, Automobilisten, Hundebesitzer, Islamisten und andere zerebral entkernte, ADAC-Mitglieder, Blinde und Koala-Bären. Letztere wegen der Erdkrümmung, um die ich diese beneide. Die Koala-Bären, Himmel.

Chica schläft unruhig und atmet schwer. Sie ahnt den Eklat, ohne zu wissen, was ein solcher sein könnte. Bevor sie mein böses Spiel durchschaut und mir ein ‚m‘ klaut oder diesen Fingernagel links außen oder die Tastatur schrottet, werde ich verbliebene Leser ins Privatfernsehen scheuchen, das Leergut entsorgen und zusehen, dass mir kein Hundespielzeug einen Strich durch jedweden filmreifen Abgang machen kann.

Viajero, Chile, 2008. Cabernet Sauvage.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Knallchargen
Tagebuch

Knallchargen

Herrchen sagt, dass wir jetzt ein neues Jahr haben. Aber wo? Und was soll das sein? Nein, nein, sagt Herrchen, nicht wir, sondern alle haben jetzt ein neues Jahr. So ein Quatsch....

Posted on by Chica
Blutrache im Park
Tagebuch

Blutrache im Park

Meine Güte, das war ja grauenhaft! Ich habe gestern Herrchen in den Park mitgenommen. Lynn war auch schon da. Die rannte erst mit zwei ganz schnellen und dürren Hunden um die...

Posted on by Chica