Navigation

Related Articles

Filter by Category

Filter by Author

Back to Latest Articles
Dreibein kippelt nicht

Dreibein kippelt nicht


Chica
Chica
Dreibein kippelt nicht

Heute war also morgen. Sagt Herrchen. Wenn heute morgen ist, was soll das dann? Mein Hundeleben hat keine Zeit und ich auch nicht. Wir sind also heute (?) wieder in den Park. Schon auf dem Weg habe ich gleich um die Ecke diesen Wuschel getroffen. Der hat mich gesehen und gleich ein Bein gehoben und da stand er nun und hat nicht aufgehört, seine Marke zu setzen. Herrchen hat nur gesagt, dass Dreibeine nicht kippeln. Was der nur immer meint. Vielleicht ist der deswegen so oft allein…

CIMG1681Und dann haben wir noch vor dem Park Felix getroffen, der sich auch gefreut hat, wenn auch nicht so lange. Und dann war da eine riesige Hundedame. Ich habe die lieber gleich erst mal angeschrien. Sicher ist sicher. Dann hat Herrchen mich angeschrien, Felix hat auch Krach gemacht und die Riesendame hat ihr Herrchen rumgezogen. Da war was los. Die große hat angefangen. So!

Im Park war das ganz toll. Später kam die Riesendame auch dazu und da ging das dann. Herrchen musste die auch noch kraulen und hat geschimpft, wenn ich das Schimpfen angefangen habe. Na ja, war ich ruhig, waren die anderen CIMG1748auch ruhig. Ich muss da noch mal ein Leckerli drüber futtern. Dann kam da noch eine große, schlanke Hundedame, die auch nicht ganz leise war mit mir. Immer die Großen. Ich muss doch klar machen, dass ich auch wer bin, oder?

Herrchen sagt auch, dass ich nur Stöckchen interessant finde, die andere im Maul haben. Und? Wenn die nicht interessant wären, hätten sie andere doch nicht in der Schnauze, oder? Aber keine Ahnung, warum die die interessant fanden. Einer muss dass Spiel schließlich anfangen. Oder so. Herrchen? Leckerli!

Zu Hause bin ich mit Herrchen immer allein. Da haben wir keine Stöckchen. Aber er schimpft immer, wenn ich im Teppich scharre. Sonst habe ich ja nichts zum Spielen. Nur den Ball mit der CIMG1721Schnur, den Ball mit den Pickeln, das Seil m it den Knoten, so eine gelbe Scheibe aus Gummi, ein – was sagte Herrchen? – Waschlappen, einen – nicht lachen – Balkontürdackel. Herrchen lügt mich an: Balkontürdackel. Das glaubt ihm keiner. Ich auch nicht. Und das Kissen. Zum Spielen, meine ich. Sonst nichts. Herrchen hat immer was anders in der Hand. Ein Handtuch habe ich auch noch. Und den Kauknochen. Und Herrchens Finger. Aber die hat Herrchen meistens.

Jetzt muss ich mich erstmal hinlegen und ausruhen. Herrchen klappert mit den Knöppen, die Pause flimmert, Felix ist nicht da und ich denke nach. Glaube ich. Das Leben ist kompliziert. Ach ja, die Menschen haben es gut…

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Heidis Hund ohne Bild
Tagebuch

Heidis Hund ohne Bild

Oh weh. Herrchen ist sauer. Eigentlich war alles schön, Sonne, Park und so. Schön viel Platz. Erst mal ne Runde rum, dann zur Hausbar am Wasserfall – ohne Reinfall –...

Posted on by Chica
Morgenstunde
Tagebuch

Morgenstunde

Der spinnt wohl. Nö, heute kann der mal alleine aufstehen. Er tut so, als wollte er mich nicht wecken. Ich tu so, als höre ich ihn nicht. Zu früh. Viel zu früh. Da kann er lange...

Posted on by Chica