Navigation

Related Articles

Filter by Category

Filter by Author

Back to Latest Articles
Heidis Hund ohne Bild

Heidis Hund ohne Bild


Chica
Chica
Heidis Hund ohne Bild

Oh weh. Herrchen ist sauer. Eigentlich war alles schön, Sonne, Park und so. Schön viel Platz. Erst wasserfall_viktoriapark_001_04-2010mal ne Runde rum, dann zur Hausbar am Wasserfall – ohne Reinfall – und zur Spielwiese an der Mauer. Da war ein Mann, der ganz langsam seine Vorderbeine bewegte und den Kopf und ab und zu den Rumpf. Herrchen meinte, dass das Schattenboxen sei, ich meine, das ist blöd. Da schläft man ja ein bei jeder Bewegung, kann er sich doch gleich hinsetzen. So wie Herrchen. Und sich Papier vor den Kopf halten. Das sei lesen. Auch nicht lustiger als Schattenboxen. Dessen Hund stand auch rum wie ne Tüte Frolic. Auch langweilig. Schattenboxerhund mit Fransen vor dem Gesicht.

Dann habe ich mit Herrchen getobt, weil kein anderer da war. Also Hund meine ich. Aber dann hausbar-wasserfallroch da was. Und noch was. Überall roch alles. Ich bin dann eben hin. Herrchen rief und ich roch. Oder schnupperte. Schnupperte also weiter. Und Herrchen rief, was mich auch nicht weiter störte. Ihn aber schon. Nicht sein Rufen. Mein Schnuppern. Na, da hat er mir wieder die Schnur angelegt und ich musste mit. Immer neben ihm her. Da habe ich mich dann gleich mal nicht mehr hingesetzt, wenn er “sit!” gerufen hat. Jedenfalls erst beim dritten Mal. Also ist er weiter mit mir an der Schnur und ich habe mich nicht hingesetzt. Oder erst beim dritten Mal. Dann ist auch ihm das zu langweilig geworden. Glaube ich.

Auf der Wiese hat er dann mit mir spielen wollen. Na endlich! Das hat Spaß gemacht mit dem Ball. Hin und her. Dann hat Herrchen wieder den Ball geworfen, ganz toll weit weg. Ich hinterher wie ein Blitz, Bell gefunden und mit Ball zurück. Ein paar Meter. Irgendwie fand ich das Ballschleppen blöd und bin ohne Ball zu Herrchen. Der hat sich dann nicht so gefreut. Er fragte dann noch: “Wo ist der Ball?” Blöde Frage. Da wo ich ihn habe fallen lassen, wo sonst? Also habe ich mich erst mal hingelegt. Sozusagen Arsch zun Eimer. Oder so.

Herrchen hat mich an die Schnur genommen und ist den Ball holen gegangen und dann nach Hause. Kein Wort mehr. Kurze Schnur und zurück. Er brauche meine Trotzkopftage nicht und warum ich manchmal einfach nicht hören wolle und überhaupt. Wie bei Heidi Klum, sagte er, schlecht gelaufen, kein Foto und ab nach Hause. Hat Heidi Klum auch einen Hund? Und Warum ist Heidis Hund ohne Bild? Und woher kennt Herrchen die? Aus dem Park?…

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Pieksdinger
Tagebuch

Pieksdinger

Au weia, Herrchen ist ganz schön stinkig. Seit er gestern und gestern-gestern ganz doll viel mit dem Quatschkasten gesprochen hat, wo immer Stimmen raus kommen. Da ging es um...

Posted on by Chica
Tütenwasserfall
Tagebuch

Tütenwasserfall

Herrchen sagt, ich muss. na, weil ich angefangen habe mit diesem Blog oder so, dann muss ich damit auch weiter machen. Ich habe auch was zu tun, so diese Termine. Ich muss Golfo...

Posted on by Chica